Predigten zum Buch 1. Brief des Johannes

Liebe zum Anfassen – 25.12.2017

„Wer sich lieben lässt, der kann ablegen: Was das Leben so schwer macht und uns hindert, was Menschen in unserem Leben angerichtet haben. All das dürfen wir in der Krippe lassen. Wir dürfen ablegen, was uns umtreibt, was hindert, Gott zu begegnen. Und wir dürfen nehmen, was Jesus mitgebracht hat: seine Zuversicht, seine Entlastung, seinen Trost, seine Gewissheit, seine Freiheit. Denn dazu…