Kispel Jugendtreff lädt herzlich ein

Kann die Gräueltat aufgeklärt werden?

Inspecteur lädt Hauptverdächtige vor

Das wohl verheerendste Verbrechen des Jahrhunderts wirbelte die gesamte Modeszene auf. Über den genauen Tathergang hält sich die Polizei zur Stunde noch bedeckt. Es wird aber gemunkelt, dass das weltberühmte Opfer mit einer Schere erstochen wurde. Bisweilen blieben die Fahndungen der Kriminalpolizei ohne Erfolg; dennoch konnte der Kreis der Verdächtigen eingeschränkt werden. Um das erschütternde Verbrechen nun aufklären zu können, sollen sich die Tatverdächtigen am Freitag, den 16. November 2018 um 19:30 Uhr im evang. Gemeindehaus in Sirchingen einfinden. Die Vernehmung ist vorläufig auf 2,5 Stunden anberaumt. Da das Opfer in der Modeszene beheimatet war, setzt die Polizei einen entsprechenden Dresscode der Tatverdächtigen voraus. Dieser sollte, wenn möglich, bis zum 09.11.2018 mit Angabe der Personenzahl und der Namen unter Krimidinner_Sirchingen@web.de erfragt werden. Weitere Infos findest Du hier!

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.