Gemeinde im Gebet

Die Kispelgemeinden sind eingeladen, sich jeden Tag um 19.00 Uhr – jeder in seinem Haus – im Gebet zu vereinen. Die Glocken der Kirchen werden jeweils für 5 Minuten läuten und um 19.15 Uhr beten alle gemeinsam das Vaterunser. Wer mag, kann in sein Fenster eine leuchtende Kerze stellen.

Die untenstehenden Gebetsanliegen können zur Anleitung dienen und werden durch konkrete Anliegen aus unseren beiden Gemeinden möglichst aktuell gehalten. Du kannst aber auch selbst Gebetsanliegen formulieren und auf dieser Seite unter „Kommentare“ einbringen.

Dienstag, 2. Juni 2020

Dir kann ich es sagen, mein Gott:
Ich habe Angst,
oft, immer wieder:
Fragen – ich weiß keine Antwort,
Probleme – ich sehe keinen Ausweg,
Menschen – ich verstehe sie nicht.
Ich fühle mich überfordert.
Du musst mir helfen.
Ich bitte dich, Gott:
Nimm mir die Angst.
Gib mir ein ruhiges Herz
und klare Gedanken.
In deiner Kraft
will ich reden und handeln,
schweigen und leiden.
In deinem Frieden
lass mich geborgen sein
mitten im Kampf.
(Evangelisches Gesangbuch, S. 1449)

Himmlischer Vater, die Zeit der Krise dauert lang. Wir sehnen uns nach Öffnung, nach Begegnungen, nach Unbekümmertheit. Schenke, dass wir in allen Fragen zurückfinden in die Geborgenheit bei Dir. Öffne unsere Gedanken für Deinen Geist.

Lege uns die Personen aufs Herz, für die wir beten können – in unsere Familie, in unserer Nachbarschaft und im Freundeskreis. Mach uns treu. Schenk uns Mit-Beter an die Seite.

Du unser Herr und Gott, wir bitten Dich für das Wunder, dass der Glaube an Dich, das Vertrauen in Dein Wort und Deine Hilfe in dieser Zeit wachsen und unsere Wurzeln in Dir festen Grund finden. Amen

0 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.